fbpx
Google verdoppelt Podcast-Hörer

Google verdoppelt Podcast-Hörer

Podcasts galten bisher fast als eine Spezialität von Apple und die iTunes-Charts wurden so etwas wie der „Erfolgsstandard für Podcaster“ (obwohl das Ranking als intransparent und manipulationsanfällig gilt).

Doch das wird sich sehr bald ändern. Denn nun steigt endlich Tech-Riese Google (wenn auch verspätet) in den Audio-Markt ein. Und das mit Wucht!!!

Google hat eine neue Strategie, die das Podcast-Publikum weltweit verdoppeln soll!

 

Die massive Android-Wachstumschance

 

Laut dem Google Podcasts Manager bedeutet die Verdoppelung der Zahl der Podcast-Hörer eine Erweiterung über das heutige Podcast-Publikum hinaus.

„Um die Hörerzahlen tatsächlich zu verdoppeln, werden die meisten von ihnen keine Menschen sein, die schon heute Podcasts hören. Es werden größtenteils neue Leute sein. In unserem Team halten wir es für eine ehrgeizige, aber erreichbare Aufgabe.“

 

Wo werden viele dieser neuen Zuhörer herkommen?

 

Es gibt einen riiieeesigen unerschlossenen Markt für Android-Nutzer.
Es besteht derzeit ein großes Ungleichgewicht zwischen dem Podcast-Konsum auf iOS-Geräten und Android-Geräten.

Das Team von Google will das nun angehen.

Die meisten Smartphone-Nutzer weltweit besitzen Android-Handys. Gleichzeitig wird die Mehrzahl aller Podcasts allerdings von Apple-Geräten konsumiert.

Das durchschnittliche iPhone hört also mehr als zehnmal mehr Podcasts als das durchschnittliche Android-Gerät!

Der Grund: Beim Öffnen eines iPhones gibt es bereits eine vorinstallierte Podcast-App, die den Zugang zu Podcasts einfacher und einladender macht. Deshalb wird Google nun ebenfalls eine Umgebung auf Android schaffen, in der der Einstieg genauso einfach und komfortabel ist. Im Google Play Store ist die App bereits seit einiger Zeit verfügbar. 

 

Der Knaller überhaupt:

 

Podcasts werden zukünftig in der Google-Suche als „Elemente der ersten Klasse“ neben den gewohnten Text-, Bild- und Videoergebnissen angezeigt. Die Suchergebnisse enthalten eine Liste der letzten Episoden, komplett mit Wiedergabetasten.

Viele Personen, die noch nie einen Podcast gehört haben, könnten also zukünftig in den Suchergebnissen oder anderen Google-Websites darauf stoßen.

Hier können Millionen und Abermillionen neuer Zuhörer erreicht werden. Leute, die bis dahin nicht einmal wussten, dass sie nach einem Podcast suchen oder sogar nicht einmal wussten was ein Podcast ist, aber dann zu Fans werden.

 

Schöner Nebeneffekt:

 

IiTunes verliert seine Monopolstellung und wird notgedrungen auch mal wieder aus dem Quark kommen müssen… 😉

Also: Lass uns den Hörermassen richtig gutes Futter bieten und sichere dir noch dein Last-Minute-Ticket für deinen Summer Podcast-Launch 2019!

2 Gedanken zu “Google verdoppelt Podcast-Hörer”

    • Hallo liebe Shivani,

      ja, das Thema Podcast ist bei uns in Deutschland tatsächlich erst in den Babyschuhen.
      Schade dass du den Summer-Podcast-Launch verpasst hast, aber lass uns gern sprechen wenn du dir Unterstützung bei deinem Podcast wünschst.
      Da finden wir ganz sicher die passende Lösung für dich. 🙂
      Hier geht es direkt zu meinem Online-Kalender: https://christina-tiedtke.youcanbook.me/

      Liebe Grüße,
      Christina

Schreibe einen Kommentar

JA, ICH WILL UNBEDINGT DABEI SEIN!

Mit der Anmeldung zur Challenge erkläre ich mich damit einverstanden, E-Mails rund um die Challenge zu erhalten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung. Ich verwende ActiveCampaign als Unterstützung. Siehe dir hier die Datenschutzerklärung an.